Februar 25, 2009Kontroverse Entscheidungen der BBL stoßen bei Spielern auf Unverständnis

Wie schon in der jüngeren Vergangenheit haben die BBL-Verantwortlichen auch in dieser Saison kontroverse

Entscheidungen getroffen, die bei vielen Spielern auf großes

Missfallen gestoßen sind. Die Spielervereinigung...


Februar 11, 2009PRESSEMITTEILUNG

Basketballspieler schalten Datenschutzbeauftragten hinsichtlich des neuen WADA Co-de ein. Die Beschwerde ist Teil einer europaweiten konzertierten Aktion unter der Schirm-herrschaft der European Elite Athletes...


Februar 08, 2009BBL streitet SP.IN's Status als Gewerkschaft an ... schon wieder!

Vor zwei Jahren, sah sich die BBL dazu gezwungen ihren Antrag, SP.IN's Gewerkschaftsrechte zu überprüfen, zurück zu ziehen. Vor dem Bamberger Arbeitsgericht hatten sich rund ein Dutzend Teamrepräsentanten dem hoch...


Februar 08, 2009Neue Basketballspielervereinigung in Zypern gegründet

Vorläufige Mitgliedschaft in UBE wurde bestätigt, offizielle Mitgliedschaft wird bei der Jahresversammlung im Rahmen des Euroleague Final Four in Berlin erfolgen. Präsident Jojo Garcia wird die neue Vereinigung leiten....


Februar 02, 2009FIFPro: Skandalöse CAS-Entscheidung in italienischem Dopingfall

Die CAS sprach ein aufsehenerregendes Urteil und sperrte Daniele Mannini vom SSC Napoli und Brescias Possanzzini nachdem sie 20 Minuten zu spät zu einer Dopingkontrolle erschienen. Die später abgenommene Dopingprobe war...


Minimalstandards für Arbeitsbedingungen professioneller Basketballspieler

Die Welt des professionellen Sports wird oft als eine glamuröse, wirtschaftlich vorzeigbare, vertrauenswürdige und kollegiale dargestellt. Wenn die Fernsehkameras eingeschaltet werden, die Spieler aufs Parkett treten und ihnen die Fans zujubeln ist der Beruf Profisportler sicherlich für viele ein Traum. Das Alltagsleben und die Arbeitsbedingungen von Basketballspielern in Europa gestaltet sich jedoch nach dem Wissen europäischer Spielervereinigungen oft sehr viel weniger komfortabel.

 

Im Jahr 2009 führte die Union Basketteurs d'Europe (UBE) daher mit Unterstützung der Europäischen Kommission eine Studie zu den Arbeitsbedingungen professioneller Basketballspieler in Europa durch. Die Umfrage befasste sich mit Bereichen wie Arbeitsverträgen, Spieleragenten, Bildung, Gesundheit, Arbeitsbedingungen, Ausrüstung und Disziplinarmaßnahmen. Die Ergebnisse dieser Studie warfen viele eklatante Missverhältnisse im Arbeitssektor Profisport auf, die sicherlich auch auf viele andere Sportarten übertragbar sind.

 

Die Europäischen Basketballspielervereinigungen, die European Elite Athletes Association als auch die Europäisch Kommission werden in den nächsten Jahren weitere Informationen über den Beruf und das Leben der Profisportler sammeln und Anstrengungen unternehmen, europaweite Minimalstandards zu errichten, um Athleten ein angemessenes Arbeitsumfeld und Privatleben zu eröffnen.

Adresse
Bahnhofstrasse 1
69115 Heidelberg

Legal Support
+49 (0)151 19476951

or +49 (0)6221 914020

Fax
+49 (0)6221 9140222

E-Mail 
info@spinbb.net

Skype
SP.IN-Office