Mai 04, 2009UBE Jahresversammlung während des Euroleague Final Four in Berlin

Repräsentanten der UBE Mitgliedsorganisationen trafen sich in Berlin zu ihrer Jahresversammlung. Themen des Meetings waren unter anderem der Europäische Social Dialogue, die Studie über Arbeitsbedingungen und die Studie...


April 04, 2009"Health and Safety" im Sportsektor

UNI Europa und EASE (European Association of Sport Employers) luden vergangenen Mittwoch Vertreter verschiedener Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen aus dem Sportsektor zu einer Konferenz mit dem Thema "Health...


März 24, 2009FIFA's Anti Doping Standpunkt unterstützt Meinung der Spieler

Während eines kürzlichen Meetings vom 19. bis 20. März diskutierte der FIFA Vorstand die Whereabouts-Regelungen der WADA und kam zu dem Schluss, dass es für den Anti Doping Kampf nur der Aufenthaltsangaben des Teams...


März 19, 2009Der Schuh-Protest

Über die ganze BBL verteilt tragen Spieler als Protest gegen die Ansetzung von Spielen während der Feiertage, Weihnachtsbaumaufkleber auf ihren Schuhen.


März 16, 2009UBE Vorstandsmeeting in Paris

Der Vorstand der europäischen Basketballspielervereinigung UBE, traf sich vergangenen Freitag in Paris. Die Gesprächsthemen waren das aktuelle EC Projekt "Study on the working conditions of professional basketball...


Minimalstandards für Arbeitsbedingungen professioneller Basketballspieler

Die Welt des professionellen Sports wird oft als eine glamuröse, wirtschaftlich vorzeigbare, vertrauenswürdige und kollegiale dargestellt. Wenn die Fernsehkameras eingeschaltet werden, die Spieler aufs Parkett treten und ihnen die Fans zujubeln ist der Beruf Profisportler sicherlich für viele ein Traum. Das Alltagsleben und die Arbeitsbedingungen von Basketballspielern in Europa gestaltet sich jedoch nach dem Wissen europäischer Spielervereinigungen oft sehr viel weniger komfortabel.

 

Im Jahr 2009 führte die Union Basketteurs d'Europe (UBE) daher mit Unterstützung der Europäischen Kommission eine Studie zu den Arbeitsbedingungen professioneller Basketballspieler in Europa durch. Die Umfrage befasste sich mit Bereichen wie Arbeitsverträgen, Spieleragenten, Bildung, Gesundheit, Arbeitsbedingungen, Ausrüstung und Disziplinarmaßnahmen. Die Ergebnisse dieser Studie warfen viele eklatante Missverhältnisse im Arbeitssektor Profisport auf, die sicherlich auch auf viele andere Sportarten übertragbar sind.

 

Die Europäischen Basketballspielervereinigungen, die European Elite Athletes Association als auch die Europäisch Kommission werden in den nächsten Jahren weitere Informationen über den Beruf und das Leben der Profisportler sammeln und Anstrengungen unternehmen, europaweite Minimalstandards zu errichten, um Athleten ein angemessenes Arbeitsumfeld und Privatleben zu eröffnen.

Adresse
Bahnhofstrasse 1
69115 Heidelberg

Legal Support
+49 (0)151 19476951

or +49 (0)6221 914020

Fax
+49 (0)6221 9140222

E-Mail 
info@spinbb.net

Skype
SP.IN-Office